Startseite

Termine

Besichtigung: Heizkraftwerk der Stadtwerke Bonn


Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Ressourcen schonen - Kosten sparen" der Partner:

HWK zu Köln

IHK Bonn

EnergieAgentur.NRW

VDI Kölner Bezirksverein

Effizienz-Agentur NRW

Hocheffiziente Stromerzeugung hautnah erleben: Besichtigen Sie das Heizkraftwerk Nord, um das Arbeitsumfeld kennen zu lernen. Nachhaltig und Klimaschonend.

Es wird zunächst anhand von Informationsfilmen die Bedeutung des Heizkraftwerks Nord für Bonn und die Region gezeigt. Seit der Kraftwerksmodernisierung 2013 (aus einem ehemaligen Braunkohlekraftwerk) werden jährlich bis zu 194.000 Tonnen Kohlendioxid eingespart. Dank einer modernen und innovativen Gas- und Dampfturbinenanlage wird ein Gesamtwirkungsgrad von rund 90% erreicht. Dadurch zählt das HKW Nord zu einem der größten Bonner Klimaschutzprojekte. Neben der Stromerzeugung gehören auch die Fernwärmeversorgung und derer Ausbau zu den zentralen Themen. So wird das Projekt „Fernwärme 2020/2030“ vorgestellt, in dem die Stadtwerke Bonn durch Leitungsausbau weiteren Haushalten die Nutzung klimafreundlicher Fernwärme ermöglichen wollen.

Nach der Einführung folgt ein Rundgang durch das Kraftwerk: Besichtigt wird der neuen Abhitzekessel, die Gas- und Dampfturbine, das neue Maschinenhaus, die darauf installierte PV-Anlage, die Wasseraufbereitungsanlage, der Heißwasserkessel und die zentrale ständig besetzte Schaltwarte sowie die Absorptions-Kälteanlage, die aus Fernwärme Kälte erzeugt.

Programm:
17.00 Uhr: Begrüßung und Anlegen der persönlichen Schutzausrüstung (wird gestellt)
Dr. Hans Detlef Altmeyer, VDI Bezirksverein Köln Rolf Driller, Energie- und Wasserversorgung Bonn/Rhein-Sieg

17.15 Uhr: Betriebsbesichtigung des Heizkraftwerkes
Rolf Driller, Energie- und Wasserversorgung Bonn/Rhein-Sieg

19.15 Uhr: Abschlussdiskussion und Klärung offener Fragen

20.00 Uhr: Ende der Veranstaltung

 

Veranstaltungsdaten:
Donnerstag, 21. November 2019
17.0 bis 20.00 Uhr
Energie- und Wasserversorgung Bonn/ Rhein-Sieg
Heizkraftwerk
Karlstr. 2-6
53115 Bonn

ZUR ANMELDUNG

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf 25 Personen begrenzt ist.