• Um ressourcenschonender zu wirtschaften, müssen wir zukünftig mehr in ganzheitlichen Kreisläufen denken. Die EU-Strategie der Circular Economy nimmt genau diesen Gedanken auf, indem vom Produkt ausgehend auf den Nutzungskreislauf geschaut wird. Diese Strategie zielt darauf ab, sowohl Rohstoffe als auch Produkte so lange wie möglich in der technischen Nutzung und somit im Wirtschaftsprozess zu halten.

    Mehr erfahren
  • Die Digitalisierung revolutioniert unsere Wirtschafts-

    und Lebensweise. Schaffen Sie gemeinsam mit der Effizienz-Agentur NRW die Grundlage für eine erfolgreiche digitale Transformation. Machen Sie den ersten Schritt in Richtung „Ressourceneffizienz 4.0"!

    Mehr erfahren
  • Wie lässt sich die Wettbewerbsfähigkeit steigern und gleichzeitig die Umwelt entlasten? Und was macht das Klima? Viele Fragen, die ein Thema berühren: den Umgang mit Material und Energie.

    Mehr erfahren
  • „ecodesign" beschreibt einen umfassenden Gestaltungsansatz mit dem Ziel, die Umweltbelastung von Produkten und Dienstleistungen über den gesamten Lebenszyklus hinweg zu minimieren. Die Effizienz-Agentur NRW steht Ihnen bei der Entwicklung ressourceneffizienterer Produkte und Dienstleistungen beratend zur Seite.

    Mehr erfahren

Nordrhein-Westfalen fördert mit Sonderprogramm nachhaltiges Wirtschaften

Unternehmen, die in der aktuellen Lage in fortschrittliche Produktions- oder Recyclingtechnologien investieren wollen, profitieren von einem neuen Corona-Sonderprogramm. Das Land NRW stellt bis zu zehn Millionen Euro für den Ausbau der Kreislaufwirtschaft im Sinne einer Circular Economy und zur Steigerung der Ressourceneffizienz in produzierenden Unternehmen zur Verfügung. Mit einer Förderquote von bis zu 60 Prozent ist Nordrhein-Westfalen damit Vorreiter bei der Unterstützung klimaschonender Verfahrenslösungen.
mehr>



Der elektronische Produktpass – Chancen und Herausforderungen für produzierende Unternehmen

Verbraucherinnen und Verbraucher sollen sich in Zukunft mit Apps auf ihrem Smartphone schnell, bequem und kostenfrei über die Inhaltsstoffe, Produktionsbedingungen, Reparaturfähigkeit oder Ökokosten von Produkten informieren können. Möglich machen soll das ein elektronischer Produktpass, über dessen Einführung im Rahmen der EU-Initiative für Nachhaltige Produkte (Sustainable products initiative) zurzeit diskutiert wird.
Mehr>



Die Juli-Ausgabe der EFA-eNews ist da!

Themen sind unter anderem: Best Practice: Digitales Controlling erschließt neues Geschäftsfeld, der elektronische Produktpass – Chancen und Herausforderungen für produzierende Unternehmen, neue ÖKOPROFIT-Runden u. a. im Kreis Borken, Höxter und Kreis Coesfeld und wie immer aktuelle Termine rund um das Thema Ressourceneffizienz.
MEHR>


 

Aktuelle Termine


Referenzprojekte

Informieren Sie sich über erfolgreiche Unternehmensbeispiele

  • Folienverpackung

    Biobasierte Verpackungsalternative zur Plastiktüte

    jonatura GmbH

     

    Mehr erfahren >

     

  • Metall

    Digitales Controlling erschließt neues Geschäftsfeld

    FACO Metalltechnik GmbH + Co. KG

     

    Mehr erfahren >

     

  • Holzbearbeitung

    Innovative Sägetechnik erhöht Produktivität und Ressourceneffizienz

    Wilhelm Freitag KG

     

    Mehr erfahren >

     

  • Textil

    Abwärmenutzung in der Textilveredelung senkt Prozessenergieeinsatz

    AUNDE Achter & Ebels GmbH

     

    Mehr erfahren >

     

  • Bäckerhandwerk

    Standort verlagert – Prozessenergieeinsatz verringert

    cibaria GmbH ökologisch-biologische vollkornbäckerei

     

    Mehr erfahren >

     

  • Metallumformung

    Ressourceneffizienteres Verfahren zur Produktion von Dachwechselprofilen

    Profilmaxx GmbH & Co. KG

     

    Mehr erfahren >

     

  • Maschinenbau

    Abwärmenutzung bei der Pumpenprüfung

    Beckmann-Fleige Hydraulik GmbH & Co. KG

     

    Mehr erfahren >

     

  • Werkzeugbau

    Innovative Fertigung von Werkzeugen im 3D-Druckverfahren

    Overath SLM GmbH

     

    Mehr erfahren >

     

  • Kunststoffindustrie

    Ressourceneffizientes Extrusionsverfahren senkt Energieverbrauch

    BTB PET-Recycling GmbH & Co. KG

     

    Mehr erfahren >

     

  • Steine und Erden

    Neuer Vortrockener senkt Energieverbrauch und Abwärmeaufkommen

    Theodor Stephan KG GmbH & Co. KG

     

    Mehr erfahren >

     

  • Metall- und Laserbearbeitung

    Effiziente Rohrlaserschneidanlage erhöht Produktivität und Ressourceneffizienz

    Metrio GmbH Metall- und Laserbearbeitung

     

    Mehr erfahren >

     

  • Metall

    Neue Faserlaser-Schweißanlage schont Klima und Geldbeutel

    H. Hüttenbrauck Profil GmbH

     

    Mehr erfahren >

     

  • Chemieindustrie

    Einbindung der Lagerverwaltung in das ERP-System führt zu Materialeinsparungen

    brocolor LACKFABRIK GmbH

     

    Mehr erfahren >

     

  • Brauerei

    Ressourceneffiziente Waschmaschine für Bügelverschlussflaschen

    Privatbrauerei Moritz Fiege GmbH & Co. KG

     

    Mehr erfahren >

     

Das Aufspüren von Einsparpotenzialen ist ein erster Schritt auf dem Weg zu effizienteren Produktionsprozessen, doch nur die Umsetzung senkt Kosten und Verbrauch. Verschaffen Sie sich einen Überblick über erfolgreiche Projekte aus Ihrer Branche!