KommunikationPresse-Service  

Kommunikation und Service: Das sind unsere Aufgaben. Das Presseteam der Effizienz-Agentur NRW hilft Ihnen gerne weiter, wenn Sie aktuelle Auskünfte oder detaillierte Informationen benötigen.

 

  Pressemitteilungen  

12.03.2020

Neues Verfahren zur Tierfutterherstellung spart 700 Tonnen CO2 ein

(Südlohn/ Duisburg, 12. März 2020) Mit einem neuartigen Verfahren zur Herstellung von Trockenfutter produziert das Münsterländer Unternehmen BEWITAL heute hochwertiges Tierfutter und schont gleichzeitig Klima und Umwelt. Für die erstmals in der Industrie eingesetzte Anlagentechnik erhielt das Unternehmen einen Zuschuss aus dem Umweltinnovationsprogramm des Bundesumweltministeriums. Unterstützt wurde es dabei durch die Finanzierungsberatung der Effizienz-Agentur NRW aus Duisburg.

Weiterlesen
28.02.2020

Stahlwerk Unna GmbH & Co. KG aus Bönen erhielt Förderung der KfW – Effizienz-Agentur NRW unterstützte

Die Stahlwerk Unna GmbH & Co. KG modernisierte ihren alten Härteofen, statt eine Neuinvestition zu tätigen, und senkte dank innovativer Technik ihren CO2- und Stickoxid-Ausstoß. Für diese Maßnahme erhielt das Unternehmen einen Zuschuss aus dem KfW-Energieeffizienzprogramm „Abwärme“. Unterstützt wurde es dabei durch die Finanzierungsberatung der Effizienz-Agentur NRW.

Weiterlesen
14.02.2020

23. Treffen des Beraternetzwerks Münsterland am 27. Februar zum Thema "Ressourceneffizienz 4.0"

(Münster, 14.02.2020) Die Vernetzung von Produktionsschritten und die fortschreitende Digitalisierung bieten Unternehmen die Möglichkeit, ihre Ressourceneffizienz zu verbessern und so ihre Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Beraterinnen und Berater aus dem Münsterland können sich am 27. Februar bei der Superbiomarkt AG in Münster im Rahmen des 23. Treffens des Beraternetzwerks Münsterland der Effizienz-Agentur NRW über aktuelle Entwicklungen im Themenfeld Digitalisierung…

Weiterlesen

Ihre Ansprechpartner

 

Ingo Menssen

Dipl.-SoWi

+49 203 378 79 - 52

  ime@remove-this.efanrw.de

 

 

Thomas Splett

 M. A.

+49 203 378 79 - 38

 tsp@remove-this.efanrw.de

 

Sie benötigen aktuelle Auskünfte oder detaillierte Informationen? Sprechen Sie uns an oder nutzen Sie unseren Infoservice für Journalisten.