Circular
Economy 

Um ressourcenschonender zu wirtschaften, müssen wir zukünftig mehr in ganzheitlichen Kreisläufen denken. Die EU-Strategie der Circular Economy nimmt genau diesen Gedanken auf, indem vom Produkt ausgehend auf den Nutzungskreislauf geschaut wird. Diese Strategie zielt darauf ab, sowohl Rohstoffe als auch Produkte so lange wie möglich in der technischen Nutzung und somit im Wirtschaftsprozess zu halten. 

In einem kostenfreien Workshop entdecken Sie gemeinsam mit uns die Potenziale einer Circular Economy. Sprechen Sie uns an!

In Kreisläufen denken

Ressourceneffizienz steigern

  Ressourceneffizienz
und Circular Economy

Die Circuar Economy ist ein volkswirtschaftliches Konzept, welches eine Kreislaufführung von Produkten, Komponenten und Materialien durch verschiedene Akteure impliziert, und somit wirtschaftliches Wachstum entkoppelt von Ressourcenverbrauch vorsieht. 

Für die Ermöglichung einer solchen Kreislaufführung von Ressourcen sind drei Entwicklungen notwendig, die von verschiedenen Akteuren vorangetrieben werden können:

  • Weniger Material und Energie einsetzen
  • Produkte und Komponenten länger nutzen 
  • Material wieder verwenden 

Um die Kreislaufführung von Ressourcen zu verbessern, müssen innovative Geschäftsmodelle, Verfahren, Prozesse und Produkte entwickelt werden. Die Effizienz-Agentur NRW unterstützt produzierende Unternehmen auf diesem Weg mit ihrem Beratungsangebot im Themenfeld Ressourceneffizienz. 

  Ressourceneffizienz und Circular Economy:
Beispiele aus der Praxis


Kleeschulte Erden GmbH & Co. KG – Die richtige Mischung schont das Klima

Mithilfe eines modularen CO2-Kalkulators stellt der Erdenspezialist Kleeschulte aus Rüthen heute klimaschonende Erden und Substratmischungen her. Unterstützung erhielt das Unternehmen dabei von der EFA.
Mehr>



Rotpunkt Küchen GmbH – verbesserter Materialfluss senkt Ressourcenverbrauch

Dank eines modernen Maschinenparks, effizienterer Lagerhaltung und verbesserter Logistik senkte Rotpunkt den Materialeinsatz bei auftragsbezogen
gefertigten Bauteilen um über zehn Prozent. Grundlage der Einsparungen war die Ressourceneffizienz-Beratung der Effizienz-Agentur NRW.
Mehr>



P.F. FREUND & CIE. GmbH – Modulare Andrückrolle schont Ressourcen

Eine neuartige Andrückrolle vom Wuppertaler Werkzeugproduzenten FREUND benötigt dank ihres modularen Aufbaus bis zu acht Prozent weniger Bauteile und ist fast vollständig recycelbar. Bei der Entwicklung des neuen Werkzeugs nutzte FREUND die Beratung der EFA.
Mehr>


  Weitere Informationen und Angebote

Das Projekt "Prosperkolleg"

Das Projekt Prosperkolleg in Bottrop hat zum 1. Juni 2019 seine Arbeit aufgenommen. Die Hochschule Ruhr West und die WiN Emscher-Lippe GmbH haben sich mit der Stadt Bottrop, der Effizienz-Agentur NRW und dem Verein Prosperkolleg e.V. zusammengeschlossen, um gemeinsam mit Unternehmen in der Region Produktentwicklungen und innovativen Geschäftsmodellen einer zirkulären Wertschöpfung den Weg zu ebnen.

Mehr erfahren›

ecodesign - Einstieg in eine Circular Economy

"ecodesign" beschreibt einen umfassenden Gestaltungsansatz mit dem Ziel, die Umweltbelastungen von Produkten und Dienstleistungen über den gesamten Lebenszyklus hinweg zu minimieren. Wir als Effizienz-Agentur NRW stehen Ihnen bei der Entwicklung ressourceneffizienterer Produkte und Dienstleistungen beratend zur Seite.

Mehr erfahren›

ecocockpit – Quantifizieren Sie Ihre CO2-Emissionen

Transparenz über die eigenen CO2-Emissionen wird für den produzierenden Mittelstand immer wichtiger – ob unter dem Aspekt der Ressourcen- und Kosteneinsparung oder der Erfüllung von Kundenanforderungen. Das ecocockpit der Effizienz-Agentur NRW liefert Ihnen einfach und webbasiert die nötigen Daten zur Ermittlung von Handlungsbedarfen. Auf dieser Basis können Sie konkrete Maßnahmen zur CO2-Minderung entwickeln.

Mehr erfahren›

Verbundprojekt: Circular by Design (CbD)

Im Projekt wird ein kreislauffähiges Produktdesign für Kühl-/Gefriergeräte simuliert, das sowohl energie- als auch ressourceneffizient ist. Dazu werden verschiedene Szenarien mit dem Fokus auf Repair und Reuse sowie möglichst geschlossene Recyclingpfade entwickelt. Die Zusammenführung der Ressourceneffizienzanalyse mit dem technologieorientierten "Design for Recycling"-Modell soll künftig die Vorhersage eines für eine vollständige Kreislaufführung geeigneten Produktdesigns erlauben. Die Effizienz-Agentur NRW ist einer der Fachpartner des Projekts.

Mehr erfahren›

Kooperationspartner für Circular Economy

Gemeinsam mit Partnern in Nordrhein-Westfalen bringt die Effizienz-Agentur NRW das Thema Circular Economy voran.

Ihre Ansprechpartner

 

Stefan Alscher

M. Sc.

Ressourceneffizienz-

Beratung

Tel. +49 203 37879-323

sal@remove-this.efanrw.de 

 

 

Julia Toups

Master of Science

Ressourceneffizienz-

Beratung

+49 203 37879-406

jto@efanrw.de