Circular
Economy 

Um ressourcenschonender zu wirtschaften, müssen wir zukünftig mehr in ganzheitlichen Kreisläufen denken. Die EU-Strategie der Circular Economy nimmt genau diesen Gedanken auf, indem vom Produkt ausgehend auf den Nutzungskreislauf geschaut wird. Diese Strategie zielt darauf ab, sowohl Rohstoffe als auch Produkte so lange wie möglich in der technischen Nutzung und somit im Wirtschaftsprozess zu halten. 

Entdecken Sie gemeinsam mit uns die Potenziale einer Circular Economy!

Was ist Circular
Economy? 

Die Circuar Economy ist ein volkswirtschaftliches Konzept, welches eine Kreislaufführung von Produkten, Komponenten und Materialien durch verschiedene Akteure impliziert, und somit wirtschaftliches Wachstum entkoppelt von Ressourcenverbrauch vorsieht. 

Ziel ist es, den Wert eines Produkts so lange wie möglich zu erhalten. Dabei müssen auch Abfälle als Rohstoffe verstanden werden.

Mehr erfahren ›

Circular Economy
in der Praxis 

Um die Kreislaufführung von Ressourcen zu verbessern, müssen innovative Geschäftsmodelle, Verfahren, Prozesse und Produkte entwickelt werden. Für die Ermöglichung einer solchen Kreislaufführung von Ressourcen sind drei Entwicklungen notwendig, die von verschiedenen Akteuren vorangetrieben werden können: Weniger Material und Energie einsetzen (Narrow), Produkte und Komponenten länger nutzen (Slow), Material wieder verwenden (Close).

Die Effizienz-Agentur NRW unterstützt produzierende Unternehmen auf diesem Weg mit ihrem Beratungsangebot im Themenfeld Ressourceneffizienz.

Wir bieten Ihnen:

Mehr erfahren ›

Warum
Circular Economy? 

Laut des European Green Deals soll die Klimaneutralität bis 2050 zu 50 Prozent durch Maßnahmen der Circular Economy erreicht werden. Unternehmen sollten daher frühzeitig über mögliche Ansätze zur Transformation nachdenken.

Das Thema Circular Economy ist für Sie relevant, wenn Sie u. a.

  • Rohstoffe beziehen, deren Preise zukünftig steigen werden.
     
  • CSR-berichtspflichtig sind.
     
  • Ihre Treibhausgas-Bilanz senken möchten.
     
  • sich frühzeitig mit der Zukunftsfähigkeit Ihres Geschäftsmodells auseinandersetzen möchten.
     
  • Interesse an innovativen Ansätzen und Entwicklungsmöglichkeiten haben.

Informieren Sie sich über erfolgreiche Unternehmensbeispiele zur Circular Economy!

  • Maschinenbau

    ecodesign senkt Variantenvielfalt und erhöht Ressourceneffizienz

    Rickmeier GmbH

     

    Mehr erfahren >

     

  • Erdenproduktion

    Die richtige Mischung schont das Klima

    Kleeschulte Erden GmbH & Co. KG

     

    Mehr erfahren >

     

  • Möbelindustrie

    Materialfluss verbessert - Ressourceneffizienz gesteigert

    Rotpunkt Küchen GmbH

     

    Mehr erfahren >

     

 Aktuelle Meldungen

Hier finden Sie aktuelle Meldungen und Termine zu unseren Aktivitäten im Themenfeld Circular Economy.


Nachhaltige Verpackungen in der Ernährungswirtschaft

Das Prosperkolleg und die Effizienz-Agentur NRW haben im Rahmen einer Fachworkshop-Reihe gemeinsam mit Unternehmen der Ernährungswirtschaft eine Bewertungsmatrix für nachhaltige Lebensmittelverpackungen entwickelt. Jetzt suchen die Initiatoren bis Ende Juli 2021 weitere interessierte Unternehmen aus der Branche, um die Systematik in der Praxis zu testen und weiterzuentwickeln.
MEHR>



Effizienz-Agentur NRW wird erster CIRCO-Hub in Deutschland

Mit "CIRCO" wurde ein Workshop-Konzept in den Niederlanden entwickelt, das Unternehmen dabei unterstützt, neue, nachhaltige Geschäftsmodelle sowie Produktanpassungen im Sinne der Circular Economy zu entwickeln. Die Effizienz-Agentur NRW nahm die erfolgreiche Methode auf und entwickelte ein Angebot für Betriebe in Nordrhein-Westfalen. Gestern wurde im NRW-Umweltministerium in Düsseldorf die Kooperation zwischen CIRCO International und der Duisburger Agentur offiziell besiegelt. Damit ist die Effizienz-Agentur NRW der erste CIRCO-Hub in Deutschland. 
Mehr >


EFA Plus Magazin
Circular Economy 

Das EFAplus- Magazin "Circular Economy" gibt einen kompakten und leicht verständlichen Überblick zum Thema und zu Ansätzen und Methoden. Praxisbeispiele belegen, was heute schon möglich ist und wie kreativ Unternehmen an Lösungen arbeiten. In Interviews und Expertenbeiträgen wird der Rahmen skizziert, innerhalb dessen sich die Circular Economy entwickeln soll.

Magazin downloaden>

Ihre Ansprechpartner

Stefan Alscher

M. Sc.

Ressourceneffizienz-

Beratung

Tel. +49 203 37879-323

sal@remove-this.efanrw.de 

 

Linda Dierke

B.F.A.

Ressourceneffizienz-

Beratung

Tel. +49(203) 37879-406

lmd@efanrw.de