Startseite

 

Machen Sie einen Sprung in der Produktentwicklung und -gestaltung. Entwickeln Sie innovative, ressourcenschonende Produkte mit dem JUMP-Tool der Effizienz-Agentur NRW.

UMWELTGERECHTE

PRODUKTENTWICKLUNG

100

PROZENT

100 Prozent der Wirkung eines Produktes auf Kosten und Umwelt legen Sie bereits mit seiner Entwicklung fest. Deswegen lohnt es sich, Produkte zu überdenken und sie zu verbessern.

Umweltgerecht
gestalten
Nutzen
erhöhen
 

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit dem JUMP-Tool neue Produktideen entwickeln, wie Sie Produkte und Nutzung effizient gestalten, wie Sie existierende Produkte ressourcengerecht verbessern. Weil dazu umfangreiche Analysen, Veränderungen und viel Wissen notwendig sind, begleiten wir Sie auf dem gesamten Weg dahin.

Die Vorteile von JUMP …

  •  geringerer Materialverbrauch
  • kostengünstige Produktion
  • abfallarme und energiesparende Gebrauchsphase des Produkts
  • schnelle und kundenorientierte Entwicklungsarbeit

20-26

Projekttage

Innerhalb von 20 bis 26 Projekttagen kommen Sie zu neuen, ressourcenoptimierten Produktideen.

50

Prozent

50 Prozent der Kosten der JUMP-Tool-
Beratung werden nach Vorlage entsprechender Voraussetzungen gefördert.

 Genaue Analyse
Gemeinsame Umsetzung

Wir analysieren mit Ihnen und externen Experten Produkte, Nutzen, Kosten und Markt, und vermitteln Ihnen in einer individuellen Workshopreihe Methoden zur passgenauen Neugestaltung und Optimierung. Wir begleiten Sie bei der Umsetzung und helfen Ihnen bei möglichen Förderungen.

Die Projektschritte im Einzelnen:

Analysegespräch

In einem Analysegespräch wird die Situation rund um den Produktentwicklungsprozess mit allen Beteiligten im Unternehmen festgestellt. Das Ergebnis fließt in ein Stärken-Schwächen-Profil. Auf Basis des Profils und eines aktuellen Entwicklungsprojekts wird eine individuell angepasste Workshopreihe zusammengestellt. 

Workshops

Nach der Beauftragung des Beraters durch Unternehmen und EFA finden die Workshops zu einem laufenden Entwicklungsprojekt im Unternehmen statt. Den Mitarbeitern werden in den vom Berater moderierten Workshops Methoden und Hilfsmittel zur Produktentwicklung vermittelt. Prozesse werden strukturiert und Entscheidungen beschleunigt.

Erfolgsmessung

Zwölf Monate nach Abschluss des Projekts wird eine ergebnisorientierte Erfolgsmessung durchgeführt, die die Verbesserungen in der Prozessqualität des Unternehmens prüft. Sie basiert auf den Kennzahlen, die während des ersten Schritts erhoben wurden.

 Aktuelle Meldungen


Best-Practice: Neue Fliessfertigung und effizientere Produktgestaltung

Ein verbessertes Produktdesign und synchrones Fertigungssystem sorgen bei der Paul Wolff GmbH aus Mönchengladbach für große Einsparungen.

Mehr ›


Ihr Ansprechpartner

 

Michael Niemczyk

Dipl.-Ing.

Ressourceneffizienz-

Beratung

+49 203 37879-48

mni@efanrw.de

 

JUMP-Tool-Flyer
- jetzt PDF downloaden!

Download ›