Termine

Treibhausgasbilanzierung mit ecocockpit


Transparenz über die eigenen Treibhausgas-Emissionen wird für den produzierenden Mittelstand immer wichtiger – ob unter dem Aspekt der Ressourcen- und Kosteneinsparung oder der Erfüllung von Kundenanforderungen. Nicht zuletzt hat die EU das Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent zu werden, mit unmittelbaren Auswirkungen auf die Unternehmen:

Mit dem European Green Deal sowie dem Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) kommen spürbare Veränderungen auf die Unternehmen zu. Mit der CSR-Richtlinie gewinnt das Thema „Klimaneutralität innerhalb der Lieferketten“ und der Ansatz der Einbeziehung der Lieferketten in die Klimabilanz immer mehr an Bedeutung.

Das von der Effizienz-Agentur NRW entwickelte und erprobte Instrument ecocockpit (www.ecocockpit.de) liefert Ihnen einfach, webbasiert und kostenfrei die nötigen Daten zu produkt-, prozess- und standortbezogenen THG-Emissionen. Auf dieser Basis können Sie „CO2-Treiber“ im Unternehmen identifizieren und konkrete Maßnahmen zur Minderung entwickeln. Damit begegnen Sie sowohl den Anforderungen und können Ihr Unternehmen gleichzeitig zukunfts- und wettbewerbsfähiger aufstellen.

Herzlich laden wir Sie ein, das Tool ecocockpit kennenzulernen und anhand konkreter Fallbeispiele zu erfahren, welche Vorteile die THG-Bilanzierung bietet.

Veranstaltungsdaten:
Mittwoch, 08. Dezember 2021
10:00 – 12:00 Uhr
online als zoom-Webinar

Anmelden können Sie sich unter dem folgenden Link:

ZUR ANMELDUNG

Mit der Bestätigungsmail kurz vor der Veranstaltung erhalten Sie dann die Zugangsdaten zum online-Webinar.

Falls Sie kurzfristig verhindert sein sollten, bitten wir um Abmeldung.

Referenten: Wilko Brahms und Artjom Hahn, Effizienz-Agentur NRW