Startseite

Termine

19. Treffen des Beraternetzwerks OWL


Die Effizienz-Agentur NRW lädt am 23. August 2018 Berater zum 19. Netzwerktreffen des Beraternetzwerks OWL in den Campus für Energieeffizienz und Ressourcen (CER) ein. Hier können sich die Teilnehmer über die neuesten Entwicklungen im Themenfeld Ressourceneffizienz informieren und mit Experten aus der Region Ostwestfalen-Lippe austauschen.

Veranstaltungsdaten:

Donnerstag, 23.08.2018
14:00 - 17:00 Uhr
Campus für Energieeffizienz und Ressourcen (CER)
Berliner Str. 197
33330 Gütersloh

(Parkmöglichkeiten vor dem Gebäude und an der Straße in Fahrtrichtung Rheda-Wiedenbrück)

Nutzen Sie unsere Online-Anmeldung›

Agenda

Begrüßung
Burkhard Brockbals, CER Gütersloh

Checks und Praxishilfen für die Beratung/ Netzwerke nutzen für Kompetenzaustausch
Wilhelm Heidbrede, K f U – Konzepte für Unternehmen, Berater Offensive Mittelstand und 1. Vorsitzender Kompetenz-Netz e. V. Bielefeld

Ressourceneffizienz 4.0: Neue Beratungsansätze und Fördermöglichkeiten/  Ressourceneffizienz durch Mitarbeitereinbindung
Gabriele Paßgang/ Heike Wulf, Effizienz-Agentur NRW, Regionalbüro Bielefeld

Im Anschluss an das Netzwerktreffen besteht die Möglichkeit, sich bei einem kleinen Imbiss auszutauschen.

Zu den Vorträgen:

Die Offensive Mittelstand – Gut für Deutschland ist das Netzwerk der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) zur Unterstützung kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU). Zahlreiche Akteure engagieren sich: Bund und Länder, Sozialpartner, Kammern, Fachverbände, Innungen, Qualitätssiegel, Sozialversicherungsträger, Forschungsinstitute und Hochschulen, Institutionen der Wirtschaftsförderungseinrichtungen sowie Beraterinnen und Berater.

Die Offensive Mittelstand will mithelfen, die Rahmenbedingungen für kleine und mittlere Unternehmen zu verbessern und die Kräfte für deren Unterstützung zu bündeln.

Mehr erfahren›

Herr Heidbrede, selbst bekennender Netzwerker, stellt Ihnen die Arbeitsmaterialien des INQA-Checks vor und berichtet von seinen Erfahrungen aus dem Kompetenznetzwerk.

Für Unternehmen bergen intelligente, digitale Produktionsverfahren große Chancen, ihre Zukunftsfähigkeit zu sichern. Gleichzeitig stehen Fragen im Raum, wie Betriebe fit für die digitale Zukunft gemacht werden und wie sie zukünftig nicht nur „smart“, sondern auch ressourceneffizienter produzieren können. Denn häufig werden die Potenziale der Digitalisierung zur Steigerung der Ressourceneffizienz noch nicht ausreichend genutzt. Hier setzt Ressourceneffizienz 4.0 an.

Mehr erfahren›

Anhand verschiedener Praxisbeispiele stellen wir die unterschiedlichen Herangehensweisen in der Beratung vor. Ein besonderes Augenmerk legen wir auf das Hervorholen der im Unternehmen schlummernden Kompetenzen. Mitarbeitereinbindung bei der Prozessoptimierung – auch das birgt Potenzial für Ressourceneffizienz!

Zum CER Campus für Energie und Ressourcen:

Mit dem CER hat das Unternehmen Brockbals einen Ort für die Kundenkommunikation, Beratung, Information und für die Präsentation des breiten Spektrums technischer Geräte rund um Energieeinsparung und Effizienz geschaffen. Darüber hinaus widmet sich das CER gemäß eigener Definition mit Seminaren, Vorträgen und Workshops auch alternativen Themenfeldern wie Gesundheit des Menschen, Gesundheit der Erde, Kunst, Yoga oder Ernährung.

Zum Beraternetzwerk OWL:

Das kostenfreie "Beraternetzwerk OWL" richtet sich an Ingenieurdienstleister, Unternehmens- und Energieberater, die ihre Beratungsleistung in den Bereichen Ressourcen-, Energie- und Prozessoptimierung bei kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) anbieten.

Mehr erfahren›