Meldungen

Prosperkolleg lud zum virtuellen Wissenschaftsworkshop


Zur stärkeren Vernetzung der Wissenschaft im Bereich Circular Economy fand am 10. März der Prosperkolleg Wissenschaftsworkshop statt. Dieser konnte aufgrund der aktuellen Corona-Lage nicht wie geplant an der Hochschule Ruhr West in Bottrop stattfinden und wurde deshalb kurzfristig virtuell abgehalten.

Trotz der Änderung war die Anzahl der Interessierten nahezu konstant bei fast 50 Personen, welche sich von 10 – 17 Uhr digital u.a. mit lokalen Experten der Folkwang Universität der Künste, ecosign | Akademie für Gestaltung Köln sowie der Universität Duisburg Essen informierten, diskutierten und vernetzten.

Der Forschungsworkshop bildet den Auftakt zur stärkeren Vernetzung der Forschung zur zirkulären Wertschöpfung in NRW. Er findet im Rahmen des interdisziplinären Projekts „Prosperkolleg – Transformationsforschung zur zirkulären Wertschöpfung“ statt, das vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE) des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert wird. Im Rahmen der Veranstaltung möchte das Prosperkolleg mit Ihnen über Erkenntnisse aus aktuellen Forschungsprojekten ins Gespräch kommen, Perspektiven für Forschungskooperationen entwickeln und den Grundstein für ein NRW–Forschungsnetzwerk zur zirkulären Wertschöpfung legen.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://prosperkolleg.ruhr/