Startseite

Meldungen

Innovation Call geht in die nächste Runde


Der Innovation Call der Businessmetropole Ruhr GmbH geht mit dem Leitthema GreenTech in die nächste Runde. Gesucht werden innovative Lösungen für effizientes und nachhaltiges Wirtschaften aus den Bereichen Architektur, Software-/Game-Entwicklung und Design. Der Wettbewerb richtet sich an Startups, Absolventen und Unternehmen aus der Kreativwirtschaft. Die Effizienz-Agentur NRW ist in der Jury vertreten. Bewerbungen sind noch bis zum 21. Februar möglich.

Es geht um innovative und spannende Ideen zu den Themen Material- und Energieeffizienz und Ressourceneinsparung. Gesucht werden Lösungen durch bspw. AR- und VR-Anwendungen, ressourcenschonendes Produktdesign, Interface-Design für Green Buildings, Smart Factory, Künstliche Intelligenz, Recycling, Materialeffizienz etc. Die vier besten Ideen werden mit insgesamt 9.000 Euro prämiert.

Der Innovation Call ermöglicht spannende Kontakte in die Wirtschaft. Unternehmen wie Innogy und Vaillant haben bereits ihre Beteiligung als Mentoren zugesagt. Die Finalisten erhalten die Chance, ihren neuartigen Ansatz mit Experten aus Unternehmen zu durchdenken, bestenfalls zur Marktreife zu entwickeln und am 21. Mai 2019  beim Innovation Day zu präsentieren.

Die Effizienz-Agentur NRW ist mit Ihrem Leiter, Dr. Peter Jahns, in der Jury vertreten.

Mehr zur Bewerbung (bis zum 21. Februar 2019) und zum Ablauf unter: www.innovationsraum.ruhr