Startseite

Meldungen

Effizienznetzwerk der SIHK zu Hagen wurde ausgezeichnet


Das von der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) initiierte Netzwerk für Energie- und Ressourceneffizienz wurde im Rahmen der Jahresveranstaltung der bundesweiten Initiative Energieeffizienz-Netzwerke auf der Hannover Messe gewürdigt.

Das von der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) initiierte Netzwerk für Energie- und Ressourceneffizienz wurde im Rahmen der Jahresveranstaltung der bundesweiten Initiative Energieeffizienz-Netzwerke auf der Hannover Messe gewürdigt.

Die Auszeichnungen für die zehn am Netzwerk beteiligten mittelständischen Industriebetriebe aus Südwestfalen wurden von Dr. Karsten Sach, Abteilungsleiter für Internationales, Europa und Klimaschutz im Bundesumweltministerium übergeben. Am Effizienznetzwerk beteiligen sich die Unternehmen Alutronic Kühlkörper GmbH & Co. KG (Halver), Dörken Service GmbH (Herdecke), Karl Schräder Nachf. (Kamen), Lumberg Connect GmbH (Schalksmühle), Max W. Claas GmbH & Co. KG (Altena), MPG Mendener Präzisionsrohr GmbH (Menden), OKS Otto Knauf GmbH (Iserlohn), Ritzenhoff AG (Marsberg), Rudolf von Scheven GmbH (Sprockhövel) und Werner Turck GmbH & Co. KG (Halver).

Die Unternehmen erreichten im Netzwerk bisher eine Energieeinsparung von 3.893.589 Kilowattstunden. Daraus resultiert eine CO2-Einsparung von 3.086 Tonnen. Besonders hervorgehoben wurde bei der Laudatio aber die gemeinsame Betrachtung der Energie- und der Materialverbräuche. Materialeinsparung in der Produktion erfordert bereits weniger Energieverbrauch für die Materialherstellung, für den Transport, bei der Verarbeitung im Produktionsprozess und bei der Entsorgung. Effizienzgewinne sind allerdings oft mit einem Eingriff in den Produktionsprozess verbunden. Die langjährige Kooperation im Netzwerk hat dazu geführt, dass zunehmend auch langfristig eingespielte Prozessabläufe hinterfragt werden. Deshalb soll das Netzwerk auch über 2019 hinaus fortgeführt werden. Die erzielten Einsparungen sind erheblich und unterstreichen die Wirksamkeit eines Netzwerkes.

Die SIHK zu Hagen kooperiert im Netzwerk mit dem Bundesverband der Energie-Abnehmer e.V., der EnergieAgentur.NRW und der Effizienz-Agentur NRW. Ab September können neue Unternehmen in das Netzwerk einsteigen. Ansprechpartner bei der SIHK ist Frank Niehaus, Telefon 02331 390-208, E-Mail: niehaus@remove-this.hagen.ihk.de.

Quelle: SIHK zu Hagen