Termine

ABGESAGT! 7. Effizienz Forum Wirtschaft


DIE VERANSTALTUNG IST AGBESAGT!

Das Effizienz Forum Wirtschaft steht für Information, Dialog und Kontakte. Es gibt Unternehmern aus Industrie und Handwerk vielfältige Impulse und Anregungen, um wirtschaftliche Einsparpotentiale in ihrem Unternehmen zu erschließen. Das Effizienz Forum Wirtschaft schafft neue Verbindungen und bringt am 25. März 2020 bereits zum siebten Mal Unternehmer, Entscheider und Experten zusammen. In diesem Jahr ist der Schwerpunkt "Vernetzte Produktion". NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser wird das Forum mit einer Rede eröffnen. Die Effizienz-Agentur NRW ist Partner des Forums.

Wesentliche Zielgruppen sind Industrie-, Gewerbe- und Handwerksbetriebe sowie Berater und Ingenieure aus ganz NRW.

Energie- und Materialkosten machen in vielen Unternehmen einen bedeutenden Anteil der Produktionskosten aus. Die Themenschwerpunkte sind vernetzte Produktion, Effizienz von Energie und Ressourcen sowie Finanzierung und Förderung.

Das Effizienz Forum bietet mit einer Keynote zur Circular Economy und drei Fachforen sowie Kurzvorträgen von Ausstellern und einer begleitenden Messe viele Möglichkeiten zu Information und Erfahrungsaustausch. In den drei parallelen Fachforen werden verschiedene Workshops und Vorträge angeboten:

  • "Vernetzte Produktion" behandelt Themen vom interaktiven Robotereinsatz bis zur künstlichen Intelligenz, bei
  • "Effizienz" reicht das Spektrum von Abwärmenutzung bis hin zum ecodesign zur Entwicklung und Gestaltung ressourceneffizienter Produkte, und unter dem Stichwort
  • "Support" geht es um Förderprogramme, Sektorenkopplung und um CO2-Bilanzierung.

Weitere Highlights neben dem attraktiven Tagesprogramm: Das Innovationsforum PredictiveMaintenance@KMU meets Effizienz Forum Wirtschaft und ein Coding Workshop für Unternehmer ab ca. 17:00 Uhr.

Die Neuauflage des Effizienz Forum Wirtschaft findet am 25. März 2020 auf der Zeche Westfalen in Ahlen statt.  Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsdaten
25.03.2020
11:00 - 18:00 Uhr
Zeche Westfalen 1
59229 Ahlen

HIER>können Sie den Flyer zum Effizienz Forum Wirtschaft herunterladen.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.effizienz-forum-wirtschaft.de 

Das Effizienz Forum Wirtschaft ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von Effizienz-Agentur NRW, EnergieAgentur.NRW, VDI, Handwerkskammer Münster, FH Münster, Westfälische Hochschule in Bocholt, der Wirtschaftsförderungen Ahlen, Bocholt, Kreis Borken und Kreis Warendorf sowie der Kreise Borken und Warendorf.

DIE VERANSTALTUNG IST ABGESAGT!
Ihre und die Gesundheit aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist uns sehr wichtig, daher bitten wir um Verständnis dafür, dass wir die Veranstaltung vor dem Hintergrund der Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) und der entsprechenden Vorgaben und Empfehlungen von Wissenschaft und Politik absagen müssen.

 

Informationen zu COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)

Wir beabsichtigen, die Veranstaltung wie geplant durchzuführen (Stand: 09.03.2020)

Wir erkennen aber selbstverständlich die besondere Lage einer Infektionsgefahr an und haben deshalb ein Präventionskonzept Corona auf den Weg gebracht, das auch Handlungsempfehlungen vom Robert-Koch-Institut berücksichtigt (www.rki.de)

Unser Präventionskonzept Corona basiert auf Maßnahmen und Verhaltensempfehlungen

  • Desinfektion von Übertragungsmöglichkeiten (Türgriffe usw.) vor und während der Veranstaltung.
  • Die beste Vorbeugung ist "sich die Hände gut zu waschen". In den Toiletten wird es dazu auch noch Desinfektionsmöglichkeiten für die Teilnehmer geben.
  • Die 10 wichtigsten Hygienetipps entnehmen Sie bitte dem beigefügten Plakat, das im Rahmend er Veranstaltung auch aushängt: HYGIENETIPPS

Wir möchten folgende Risikogruppen auf ein höheres Risiko einer Corona Virus Infektion hinweisen und bitten diese darum, von einer Teilnahme an der Veranstaltung abzusehen:

  • Verdachtsfälle: Als Verdachtsfall zählt dem Robert-Koch-Institut zufolge bisher derjenige, der sich in den vergangenen 14 Tage in einem Risikogebiet (z.B. Norditalien, Südtirol) aufgehalten hat oder Kontakt zu einem Infizierten hatte
  • Besonders Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, einer Lungenkrankheit oder Autoimmunkrankheit.
  • Personen mit grippeähnlichen Symptomen, die vermehrt husten oder auffallend kurzatmig sind.

Zur weiteren Information finden Sie beigefügte Informationen zu Risiken und Verhaltensempfehlungen:

Allgemeine Prinzipien der Risikoeinschätzung und Handlungsempfehlung für Großveranstaltungen

Selbstverständlich werden wir die weitere Entwicklung beobachten und analysieren. Bei einer neuen Lageeinschätzung werden wir Sie umgehend per Mail informieren.