Termine

6. NRW-Klimabäckerei-Treffen


Der Wettbewerbsdruck in der Backbranche ist unverändert hoch, die Corona-Pandemie ist eine zusätzliche Herausforderung. Deshalb lohnt sich der regelmäßige Blick auf Themen, die Ihnen dabei helfen können, Kosten zu reduzieren und Ihr Unternehmen zukunftssicher aufzustellen.

Die EFA zeigt Ihnen im Rahmen des 6. NRW Klimabäckerei-Treffen am

22. September 2020
13:00 bis 17:00 Uhr in der
ersten Deutschen Bäckerfachschule
Zur Bäckesrchule 5
57462 Olpe

welche Entwicklungen es im Bereich der Retourenoptimierung sowie der Verringerung der Lebensmittelverschwendung gibt. Wie schon in den Vorjahren halten wir Sie auch über Entwicklungen bei der E-Mobilität auf dem Laufenden. Und bei all dem tun Sie ganz nebenbei etwas für den Klimaschutz.

AGENDA:

13:00 Uhr       Registrierung

13:30 Uhr       Begrüßung durch den Veranstalter
                         Heike Wulf, Effizienz-Agentur NRW

13:35 Uhr       Grußworte des Hausherrn
                         Wolfgang Vollmer, Erste Deutsche Bäckerfachschule Olpe

13:40 Uhr       Algorithmen sollen‘s richten
                         Computerprogramme unterstützen Bäcker bei der Absatzprognose
                         Volker Hollenberg, Bäckerei W. Geiping GmbH & Co. KG, Lüdinghausen
                         Dr. Tobias Pfaff, FoodTracks (Antegon GmbH), Münster

14:40 Uhr       Die Lebensmittelretter sind los!
                         Vertriebsstrategien gegen Lebensmittelverschwendung
                         Viola Bärwald, Too Good To Go, Köln

15:10 Uhr       Pause

15:40 Uhr       Elektrisch unterwegs
                         E-Mobilität in Bäckereien
                         Marko Dreskrüger, Archimedes Technik GmbH, Herford,
                         Stefan Lechtermann, Lechtermann - Pollmeier Bäckereien GmbH & Co. KG, Bielefeld

16:40 Uhr       Zusammenfassung
                         Heike Wulf, Effizienz-Agentur NRW

16:45 Uhr       Ausklang                       

Moderation: Eckart Grundmann, Effizienz-Agentur NRW

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es für die Veranstaltung ein Hygienekonzept, das neben einer Maskenpflicht beim Betreten und Gehen durch das Gebäude auch eine Begrenzung der Teilnehmerzahl vorsieht. Wenn Sie mit mehreren Personen teilnehmen wollen, bitten wir um Anmeldung jeder einzelnen Person, damit wir die für Sie kostenfreie Veranstaltung für Sie optimal vorbereiten und durchführen können.

ZUR ANMELDUNG